FOCUS Österreich, Nielsen Deutschland und Media Focus Schweiz präsentieren erstmals Daten zum Brutto-Werbemarkt im D-A-CH Raum. Dabei wird das 1. Halbjahr 2022 mit den Jahren 2019, 2020 und 2021 verglichen.

Die drei etablierten Werbemedienforschungs-Unternehmen analysieren gemeinsam erstmals den Brutto-Werbemarkt im D-A-CH Raum. Im Vordergrund der Studie steht das Werbeverhalten in den klassischen und digitalen Medien (Display) in den jeweiligen Märkten während der Corona-Zeit. Ein besonderes Augenmerk der Analyse liegt auf der Tourismusbranche in den drei Ländern. Wie hat sich diese Branche im Vergleich zum Vorjahr entwickelt? Wie hoch waren das Werbevolumen? Welche Werbeunternehmen haben am meisten investiert und wie sahen die Top-Kampagnen aus?

Ronald Luisser, Geschäftsführer FOCUS Österreich: « Ich freue mich sehr, dass wir zusammen mit den Kollegen von Nielsen Deutschland und Media Focus Schweiz erstmals Daten zum Werbeverhalten im D-A-CH Raum sowie harmonisierte Daten zur Tourismusbranche präsentieren können.“

Die Ergebnisse der Daten werden am 8. September um 10:00 Uhr im Rahmen eines Webinars präsentiert. Interessierte können sich hier zum Webinar anmelden.